Alles in bester Ordnung.

Die forcont business technology gmbh ist ein hochprofessionelles und modernes Softwarehaus, das sich auf Enterprise Content Management (ECM) spezialisiert hat. Einfacher gesagt helfen wir Ihnen bei der digitalen Erfassung, Verwaltung, Speicherung, Bewahrung und Bereitstellung von Inhalten jeglicher Art.

forcont: for content.

Ob mit standardisierten Produkten, individuellen Anwendungen oder ausgewählten Cloud-Diensten – wir optimieren Ihre Unternehmensprozesse, verbessern die Zusammenarbeit und bringen „alles in die beste Ordnung“.

Zahlen und Fakten.

Firmierung: forcont business technology gmbh

Gründung: 1990 als IXOS Anwendungs-Software GmbH

Standorte: Unternehmenssitz Leipzig

Geschäftsstelle: Berlin

Geschäftsführer: Christa Gaudlitz, Matthias Kunisch

Prokurist: Achim Anhalt

Personal: > 55 Mitarbeiter

Partner: T-Systems, OpenText

Vier Vorteile für Sie.

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Geschäftsprozesse zu optimieren und den gesetzlichen Auskunfts-, Nachweis- und Dokumentationspflichten nachzukommen, so dass Sie sich wieder ausschließlich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.
Wir stellen Ihnen Methoden und Technologien bereit und entwickeln elektronische Akten, um alle Informationen für Sie elektronisch zu erfassen, zu klassifizieren, zu verteilen, zu recherchieren und zu archivieren.
All unsere Produkte, Anwendungen und Cloud-Dienste haben das Ziel, die Verwaltung und Handhabung von Informationen effektiver und effizienter zu gestalten.
Je schneller Sie Information erhalten, desto schneller können Sie auch Ihre unternehmensrelevanten Entscheidungen treffen, nächste Schritte anschieben oder Aufgaben zum Abschluss bringen.

Vier Gründe für uns.

Wir sind Ordnungshüter. Und das schon seit 25 Jahren. Mehr als 50 Mitarbeiter sorgen in Leipzig und Berlin dafür, dass Ihre Inhalte digital erfasst, bewahrt und verwaltet werden.
Wir sind Flexibilitätsmeister. Deshalb passen sich unsere Produkte Ihren Bedürfnissen an – und nicht umgekehrt.
Wir sind Schatzsucher. Um unsere Lösungen noch besser zu machen, suchen und finden wir neue Wege. Mit unseren hauseigenen Innovationen optimieren wir Ihre Prozesse und verschönern Ihnen nebenbei auch das Arbeitsleben.
Wir sind Sicherheitsfanatiker. Deshalb sind unsere Lösungen sichere Lösungen. Mit unseren starken Partnern, wie z. B. T-Systems, werden Daten & Dokumente in einem modernen Rechen- zentrum revisionssicher und rechtskonform gespeichert.

Historie

Das Softwarehaus forcont wurde 1990 unter dem Namen IXOS Anwendungs-Software GmbH in Leipzig gegründet. Das Tochterunternehmen der IXOS Software AG war nicht nur am Vertrieb, sondern auch an der Entwicklung der IXOS-Archivprodukte beteiligt. Seit dem Management-Buy-Out im Jahr 2000 agiert der Spezialist für Dokumentenmanagement unabhängig, unter dem Namen forcont und mit eigener Produktentwicklung. Die technologische Basis des heutigen Geschäfts wurde 2002 geschaffen, die forcont factory. Nach und nach folgten aus der Projektarbeit heraus weitere Produkte und Lösungen. Aktuell treiben mehr als 50 Mitarbeiter und ein Netzwerk vertrauensvoller Partner die Entwicklung bewährter Applikationen und neuer Technologien voran. Für ECM-Lösungen im SAP-Kontext setzt forcont auf die Produkte von OpenText (vormals IXOS). Ein spezieller Fokus liegt dabei auf der Langzeitarchivierung. So kümmert sich forcont bspw. bereits seit 1995 um die Konzeption, die passende Dimensionierung und die Installation des Archivservers und der Clients von Open Text. forcont leistet den 1st Level Support und unterstützt Kunden in allen Fragen zum OpenText-Archivserver.

Management

Christa Gaudlitz (Geschäftsführung)

Die Diplom-Physikerin Christa Gaudlitz begann ihre berufliche Karriere am Zentralinstitut der Metallurgie Leipzig als Programmiererin in der Entwicklung von Betriebssystemen und Compilern. Unter ihrer Leitung wurden Lösungen zur Auftragsabwicklung und Lenkung spezifischer metallurgischer Prozesse und auch Management-Informationssysteme erfolgreich eingeführt. 1990 war Christa Gaudlitz Mitbegründerin und Prokuristin der IXOS Anwendungs-Software GmbH, einer Tochtergesellschaft der IXOS Software GmbH. Sie war für das Projektgeschäft und die Finanzen zuständig und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die Archivprodukte der IXOS Software AG eine große Installationsbasis bei SAP-Kunden gefunden haben. Seit der Ausgründung der forcont business technology gmbh im Jahr 2000 ist Christa Gaudlitz als deren Geschäftsführerin und Mitgesellschafterin bei forcont für die Bereiche Professional Services und Finanzen verantwortlich.

 

 

Matthias Kunisch (Geschäftsführung)

Matthias Kunisch, studierter Diplom-Mathematiker und ausgebildeter Facharbeiter für Datenverarbeitung, ist seit 1976 in der IT-Branche tätig. Er begann seine Karriere als Programmierer für Satellitenrechner in einem Rechenzentrum des Zentralinstituts für Metallurgie Leipzig, an dem er später als Abteilungsleiter und Leiter der Arbeitsgruppe Produktionslenkungssysteme im Industriezweig Metallurgie arbeitete. Neben der Entwicklung von Software war er für verschiedene IT-Projekte im Industriezweig Erzbergbau, Metallurgie und Kali verantwortlich. Dazu gehörten insbesondere Management-Informationssysteme und Produktionslenkungssysteme. Desweiteren arbeitete Matthias Kunisch an der Entwicklung von Betriebssystemen für Intel- und DEC-Rechner mit, für die er ab 1985 die Entwicklungsverantwortung übernahm. Kunisch ist seit 1990 Gründungsmitglied der Unix User Group Ost. Ebenfalls 1990 gehörte er zu den Gründern der IXOS Anwendungs-Software GmbH Leipzig, aus der im Jahr 2000 die forcont business technology gmbh wurde. Schon seit 1990 ist er Geschäftsführer des auf ECM spezialisierten Softwarehauses und leitet den Vertriebsbereich und die Produktentwicklung. Im Jahr 2012 wurde Matthias Kunisch in den Vorstand des Kompetenznetzwerks Cloud-EcoSystem e.V. berufen und trägt hier die Verantwortung für die Ressorts Finanzen, Recht und Mitgliederverwaltung.

  

Achim Anhalt (Prokura)

Der Dipl.-Informatiker Achim Anhalt begann 1993 als Softwareentwickler, Technischer Redakteur und Trainer für das Datenbanksystem Informix seine berufliche Karriere bei forcont. In den Jahren 1997 bis 2000 baute er bei der damaligen IXOS Anwendungs-Software GmbH das Consulting-Geschäft für Archivprojekte bei SAP-Kunden auf. Bei zahlreichen Kunden war Achim Anhalt als Consultant und Projektleiter für die Einführung und den Ausbau der Anwendungen für elektronische Archivierung und Dokumentenverwaltung aus dem Hause IXOS tätig. Seit 2001 leitet Achim Anhalt den Bereich Professional Services und ist damit für das gesamte Projektgeschäft der forcont verantwortlich. Neben dem Consulting für Dokumentenverwaltung im SAP ERP gehören dazu auch individuelle ECM-Anwendungen sowie die Standardprodukte auf Basis der Technologie forcont factory. Im Mai 2015 wurde Achim Anhalt zum Prokuristen ernannt und verstärkt die Geschäftsleitung der forcont business technology gmbh.