7. April 2020 // Stefan Plock

Krisenprävention: Prozesse digitalisieren und Arbeitsfähigkeit sichern

Krisenprävention mit digitalen Tools © Engin Akyurt on Unsplash

Eine Krise ist stets auch als Chance zu verstehen, sich zu erneuern und zu verbessern. Zeit, bisheriges Denken und Handeln zu hinterfragen, Dinge und Abläufe zu verändern – alles in beste Ordnung zu bringen, um ggf. beim nächsten Mal vorbereitet zu sein. Konkret heißt das für viele Unternehmen und Institutionen aktuell, die Transformation zur digitalen Organisation endlich zu starten oder weiter zu forcieren. Digitalisierung ist nicht nur ein wesentlicher Erfolgsfaktor bei der allgemeinen Prozessoptimierung in normalen Zeiten, sondern zwingende Notwendigkeit, gerade bei der Krisenprävention. Neben all den Argumenten bzgl. Kosteneffizienz, Marktchancen etc. sichern intelligente digitale Strukturen schlichtweg die Arbeits- und Handlungsfähigkeit in gesellschaftlichen bzw. wirtschaftlichen Extremsituationen. Mobile Technologien sind für interagierende Gemeinschaften in diesen Zeiten überlebenswichtig. Weiterlesen


12. Februar 2020 // Matthias Weber

Interview mit Matthias Weber: Worauf es bei der Auswahl von Enterprise-Software ankommt

Enterprise Software Auswahl

Der Markt für Unternehmenssoftware ist komplexer geworden: Egal ob CRM-, HR-, Warenwirtschafts- oder ganzes ERP-System – die Auswahl an Anbietern ist riesig. Wie gehen Unternehmen am besten vor, wenn sie eine neue Softwarelösung anschaffen wollen? Woran erkennen sie einen seriösen, zukunftsfähigen Anbieter? Matthias Weber, Experte für Unternehmenssoftware und Geschäftsführer der Beratungsfirma mwbsc GmbH, gibt im Interview wertvolle Tipps. Weiterlesen


16. Dezember 2019 // Franziska Vofrei

forcont zieht um (Teil 3) – Firmenumzug leicht gemacht dank digitaler Akten

forcont zieht um - mit digitalen Akten

Nicht nur Privatpersonen, sondern auch Unternehmen kann es als Mieter jederzeit treffen: Der Eigentümer hat etwas Neues mit seiner Immobilie vor und kündigt den Mietvertrag. Uns bei forcont erreichte im Dezember 2018 diese Hiobsbotschaft. Neben der Aussicht, im boomenden Leipzig innerhalb kurzer Zeit passende Büroräumlichkeiten finden zu müssen, trieb uns auch die Vorstellung des Umzugs in der ersten Zeit Angstschweiß auf die Stirn. Davon ist heute, ein Jahr später, nichts mehr zu spüren. Der Anfangsschreck ist längst der Vorfreude gewichen. Nachdem wir zwei Etagen in einem tollen Objekt – nur wenige Gehminuten vom alten Firmensitz entfernt – angemietet und über Monate hinweg das Raumkonzept und die Inneneinrichtung geplant haben, fehlt jetzt nur noch der eigentliche Umzug. Weiterlesen


30. Oktober 2018 // Matthias Kunisch

Freudiger Rückblick auf die IT-Awards 2018

IT-Award 2018 Silber in der Kategorie Cloud ECM

Die Verleihung der diesjährigen Readers' Choice Awards der Vogel IT-Medien fand im eleganten Ambiente des Steigenberger Hotels in Augsburg statt. Die geladenen und nominierten Gästen vertraten das "Who is Who" der modernen IT-Wirtschaft im deutschsprachigem Raum. forcont war auch nominiert, ohne freilich zu wissen, ob es denn nach 2016 wieder zu einer Auszeichnung kommen wird.

Weiterlesen


10. Januar 2017 // Stefan Melz

Der forcont Cloud Connector oder Wie integriere ich eigentlich die Cloud?

cloud computing cable connection. illustration design over a blue background

Zugegeben, der Titel klingt etwas widersprüchlich. Wozu (und vor allem wie) soll man eine Cloud-Infrastruktur integrieren? Nun, zunächst einmal entscheiden sich Unternehmen für eine Software-as-a-Service-(SaaS)-Lösung bekanntlich aus einem oder mehreren Gründen:

  • Reduktion der Gesamtkosten (Total Cost of Ownership) über den kompletten Lebenszyklus der eingesetzten Lösung
  • Schnellere Einsatzfähigkeit der Software und geringere Einführungshürden (Zeitfaktor)
  • Geringerer Investitionsaufwand in Infrastruktur (Kapitalbindung)
  • Profitieren von kontinuierlichen Upgrades
  • Geringere bis gar keine Kopplung an eigene Infrastruktur notwendig (technologische Bindung)
  • Sicherheit bei Wartung/Betrieb der Lösung ("One-to-many"-Ansatz) für jeden einzelnen Kunden durch die Partizipation einer Vielzahl von Teilnehmer auf derselben Plattform. Der Cloud-Anbieter bzw. -Betreiber muss hier also mit besonderer Sorgfalt agieren, um Havarien zu vermeiden.

Weiterlesen


7. Dezember 2015 // Sandy Buchtela

Neue Studie: Sind deutsche Unternehmen bereit für Cloud Computing?


Ergebnisse der Cloud Umfrage 2015Die Vorbehalte deutscher Unternehmen gegenüber Softwarelösungen aus der Cloud sind heute deutlich geringer als noch vor wenigen Jahren. Echte Bedenken gibt es nur noch in Bezug auf den Aspekt Datenschutz und Datensicherheit. Dies sind nur einige der Ergebnisse einer neuen Studie zum Thema Cloud-Nutzung, welche die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) in Zusammenarbeit mit uns als Partner durchgeführt hat.

Weiterlesen


1. Juni 2015 // Matthias Pätzold

forcont feierte 25. Geburtstag im Herzen des Leipziger Dschungels

25 Jahre forcont - Jubiläum im Gondwanaland

Es gab am 29. Mai 2015 gleich vier Jubiläen zu feiern: 1000 Jahre Erwähnung der Stadt Leipzig, 100 Jahre Fertigstellung des Hauptbahnhofs Leipzigs, 25 Jahre forcont, die 13. forconference. Durch vielfältige Anwenderberichte sollte bei der forconference der Austausch zwischen den forcont-Kunden angeregt werden. Anschließend - gestärkt durch die Kaffeepause - stand der Blick in die "Softwareschmiede der forcont" auf der Agenda. Eine emotionale Diskussion rund um das Thema Cloud sollte den Höhepunkt der forconference markieren. Matthias Kunisch gab die Ernennung von Achim Anhalt als Prokuristen bekannt. In einer kurzen Ansprache betonte Achim Anhalt, dass für ihn vor allem die Service-Qualität im Vordergrund stehen wird, das Markenzeichen der forcont neben ihrer breiten Produktpalette. Weiterlesen


6. Mai 2015 // Susann Kracht

Ist Cloud Computing für mein Unternehmen sinnvoll?

Bild 5

Die Industrie- und Handelskammer zu Leipzig lud am 28.04.2015 zur Veranstaltung „Optimierung von Geschäftsprozessen und Kostenreduktion mittels Cloud Computing“ in ihre Leipziger Hauptgeschäftsstelle. Rund 40 Vertreter überwiegend kleiner Unternehmen nutzten die Gelegenheit, um sich darüber zu informieren, wie sie Cloud Computing sicher und gewinnbringend einsetzen können. Cloud Ecosystem Vorstand Matthias Kunisch, Robin Lucas von der forcont, Dipl.-Wirtschaftsjurist (FH) Michael Steiner von der PERSICON legal GmbH und Falk Lübbecke von der Sachsen DV Betriebs- und Servicegesellschaft GmbH brachten dem Publikum das Thema von verschiedenen Seiten näher. Weiterlesen


22. September 2014 // Sandy Buchtela

Neuer Scout für die Cloud

cloud.de - Neuer Marktplatz für Cloud-Services

Die Bedeutung von Cloud Computing hat in den letzten Jahren stetig zugenommen und ist in vielen Bereichen bereits zum Standard avanciert. Heute benötigen Fachabteilungen verschiedenste Geschäftsanwendungen, die nicht nur teuer, sondern auch wartungsintensiv sind. Dieses Problem gehört dank Software-as-a-Service (SaaS) der Vergangenheit an. Denn es wird nur die tatsächlich benötigte Dienstleistung bezahlt, Aktualisierungen werden automatisch vorgenommen und Volumenänderungen in jede Richtung sind unproblematisch. Weiterlesen


15. September 2014 // Matthias Kunisch

Drei Modelle für Cloud-Marktplätze

Cloud-Marktplätze (Foto © Maksym-Yemely, ID-68283766_S, fotolia.com)

Bei Marktplätzen für Cloud-Services lassen sich drei Geschäftsmodelle unterscheiden. Jeder hat seine Vor- und Nachteile, sowohl für Kunden als auch für die Betreiber. Weiterlesen


Follow Us

Autoren