26. November 2012 //

Dokumenterstellung intelligent unterstützt!?

Dokumenterstellung intelligent unterstützt (© Thomas Jansa, ID 7506036, fotolia.com)

Wer über ein DMS oder eine eAkte nachdenkt, hat in den meisten Fällen die Verwaltung von Daten und Informationen im Fokus. Weniger beachtet bleibt jedoch das Management der unzähligen Dokumentvorlagen und Formulare für die schnelle Erstellung von Dokumenten. ECM-Anbieter berufen sich bzgl. dieser Anforderung gern auf den Einsatz von Word oder SAP. Doch Word und SAP lösen oft nicht die eigentlichen Probleme, wie bspw. die aufwändige Pflege und die zur Verfügung-Stellung von Dokumentvorlagen und Formularen. Weiterlesen


4. Oktober 2012 //

Scrum bei forcont R&D (Teil 2)

pigs and chickens (© forcont)

Was Schweine und Hühner mit Softwareentwicklung zu tun haben? ...

... Gut, dass Sie sich das fragen!

Diese Fabel taucht häufig im Zusammenhang mit Scrum auf, weil sie wichtige Parallelen dazu aufweist: So lassen sich Beteiligte in einem Softwareprojekt in zwei Gruppen teilen.
Erstere sind die Personen, welche mit der Umsetzung des Projekts betraut sind und dementsprechend 'ihren Kopf dafür hinhalten'.
Zur zweiten Gruppe gehören diejenigen, die in das Projekt involviert sind, aber keine größere Verpflichtung darin haben.

Die drei Rollen
Über eine genaue Differenzierung, wer denn jetzt welcher Gruppe zuzuordnen ist, lässt sich sicherlich von Projekt zu Projekt streiten.
Scrum kennt dafür drei klar definierte Rollen, welche eine enge Zusammenarbeit für ein erfolgreiches Softwareprojekt gewährleisten sollen. Weiterlesen


3. September 2012 //

SaaS verstehen anhand der Geschäftsmodelle „Autokauf“ und „Carsharing“ (Infografik)

 

SaaS verstehen anhand der Geschäftsmodelle "Autokauf" und "Carsharing" (© forcont)

Im Juni nahm ich am Kongress „Services for IndusTries“ des SIBB in Berlin teil. Dort wurde, neben anderen Themen, kontrovers über Cloud Computing diskutiert.

Besonders der Vortrag über das Geschäftsmodell Carsharing, gehalten von DriveNow, ist mir sehr gut in Erinnerung geblieben. Der Vortrag stellte beeindruckend dar, wie innovative Geschäftsmodelle aussehen können. Die Analogie des Carsharing-Modells vs. klassischer Autokauf zu onpremise Geschäftsmodell vs. Software as a Service in der IT-Industrie ist es wert kurz gegenübergestellt zu werden.

Sehen Sie selbst: Weiterlesen


24. August 2012 //

forcont HR: Willkommen Christoph!

Neu bei forcont: Christoph Schaff (Consultant ECM Solutions) © forcont

Nach Mario Krone (Head of R&D) stellt sich heute mein neuer Kollege, Christoph Schaff, meinen Fragen. Christoph ist mittlerweile seit zwei Monaten bei forcont und unterstützt als Consultant unser SAP- und OpenText-Team.

Ganz kurz: Wer bist Du, woher kommst Du und was gefällt Dir an forcont? Weiterlesen


17. August 2012 //

Scrum bei forcont R&D (Teil 1)

"Hast du Nudeln mitgebracht?" "Ich dachte, du wolltest das machen?!" "Und ich dachte, du machst das!!!"

Derartige und unzählige andere alltägliche Probleme begegnen uns nicht nur im Privaten, sondern auch im Geschäftsleben. Probate Mittel, dem zu begegnen, sind u.a. Kompetenzverteilung, Hierarchien, Geschäftsprozesse, Richtlinien et cetera. Und sicher ist: all das hat seine Daseinsberechtigung.

Was aber tun, wenn solche Lösungen in einem überschaubaren Entwicklungsteam nicht die erhofften Ergebnisse liefern, nach kurzer Zeit bereits umgangen werden oder die kreative Arbeit behindern? Weiterlesen


19. Juli 2012 //

Digitaler Posteingang – Einstieg in das papierlose Büro

Mit dem digitalen Posteingang Briefe, Faxe und E-Mails effektiver verwalten. (© Thomas Jansa, ID 35836245, fotolia.com)Jedes Unternehmen hat täglich eine Flut eingehender Post zu bewältigen. So stellt sich schnell die  Frage: Wie können Briefe, Faxe und E-Mails effektiver verwaltet werden?
Meine Antwort darauf ist die digitale Posteingangsbearbeitung,  mit der schon nach kurzer Einführungszeit Postsendungen elektronisch erfasst, verteilt, bearbeitet, archiviert und recherchiert werden können.

Da vor der Einführung eines digitalen Posteingangs oft ähnliche Fragen auftauchen, möchte ich hier die Gelegenheit nutzen, diese aufzugreifen und zu beantworten. Weiterlesen


5. Juli 2012 //

eStrasse – Leitungsauskünfte online einholen

Dass auf der Straße viel los ist, wissen wir ja alle. Dass aber unter der Straße nicht viel weniger los ist, wissen wohl die wenigsten von uns.

Dort liegen Rohre und Leitungen oft eng beieinander und teilen sich den Platz mit den Wurzeln der Bäume.

Strassenschnitt © Berliner Wasserbetriebe Weiterlesen


28. Juni 2012 //

Heimspiel der Cloud@leten beim Leipziger Firmenlauf

Auch in diesem Jahr entzündete die Commerzbank wieder das Feuer und rief mit dem 5. Firmenlauf  zu einem der größten athletischen Events in Leipzig auf. Selbstverständlich antwortete forcont einmal mehr mit einer erlesenen Auswahl an sportlich motivierten Mitarbeitern, Weiterlesen


30. Mai 2012 //

Teamwork in der Business Lounge

Birgit: Anfang April lagen bei jedem Mitarbeiter diese Friends & Family - Flyer auf den Schreibtischen, welche nach und nach nicht im Papierkorb sondern in die Hand-, Akten- oder Sporttaschen wanderten. Die Idee für das Friends & Family - Programm stammt von Dir, deshalb jetzt die Frage: Was genau verbirgt sich dahinter? Weiterlesen


24. Mai 2012 //

Webinar Knigge und warum der Blick aus dem Fenster überlegt sein sollte

Nach mittlerweile drei Jahren, in denen ich immer wieder Webinare zusammen mit dem Marketing gehalten habe, möchte ich heute einmal auf die lustigsten Momente zurückblicken und gleichzeitig mit schmunzelndem Auge Hinweise geben, was man als Teilnehmer und auch Referent während eines Webinars beachten sollte. Weiterlesen


ARCHIV

Autoren

Follow Us