Zurück zur Startseite

Kategoriearchiv: Vertragsmanagement

1. Februar 2016 //

„Ich brauche dringend ein Vertragsmanagement!“

shutterstock_357594701_©Luis Molinero

Mist - Zum Jahresende habe ich vergessen, den teuren Kreditkartenvertrag zu kündigen. Jetzt muss ich wieder 69 Euro zahlen, obwohl es von der Hausbank mittlerweile ein tolles Angebot gibt. Und eigentlich habe ich die Kreditkarte nur wegen der Flug-Bonus-Meilen, die als Prämie gelockt haben, genommen. Und der DSL-Vertrag ist doch auch schon total veraltet. Da gab es doch kürzlich auch ein tolles Angebot für Wechsler- und Neueinsteiger. Und was ist eigentlich mit der Auslands-krankenversicherung? Und was geb’ ich im Jahr denn so alles für Verträge und Versicherungen aus? Hätte ich den Überblick, dann hätte ich mir den Flieger für den nächsten Städtetrip auch ohne Bonus-Meilen leisten können. Was im Privaten schon überfordert oder sagen wir mal, Zeit und Nerven raubt, potenziert sich selbst schon in Kleinunternehmen um ein vielfaches.

Weiterlesen


9. November 2015 //

forcont factory Version FX 3.2b – Das sind die neuen Funktionen

Die forcont factory Version FX 3.2b ist da. Sie enthält neben praxisinspirierten Weiterentwicklungen erstmals ein ergänzendes Modul für das Anwendungsprodukt forpeople. Mit dem neuen Add-on wurde der nächste Schritt zur Weiterentwicklung des Angebotsportfolios vollzogen – aus Anwendungsprodukten werden Lösungspakete.

Modul forpeople Arbeitgeberakte

Die Arbeitgeberakte ergänzt als optionales Modul die Anwendung forpeople zum HRM-Lösungspaket, das bewährte Produkte wie die preisgekrönte Personalakte und zukünftige Lösungsbestandteile zusammenfasst. In der forpeople Arbeitgeberakte können alle HR-Dokumente, die keiner Personalakte zugeordnet können oder dürfen, effizient und datenschutzkonform verwaltet werden.

Lohnsteuerlisten, Prämienvorschlagslisten, Betriebsvereinbarungen zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement etc. werden in dem neuen Modul strukturiert und recherchierbar ablegt. Die Dokumente lassen sich Mitarbeitern und Geschäftspartner, wie Krankenkassen oder Ämtern, zuordnen. Reportfunktionen ermöglichen das schnelle Erstellen von Übersichten.

Zum Datenblatt Arbeitgeberakte (PDF)

Weitere wichtige Änderungen im Überblick

Weiterlesen


16. September 2015 //

forcont digital design

Nach dem 25jährigen Firmenjubiläum, bei dem sich forcont in komplett neuem Gewand präsentierte, hält die neue Designsprache immer mehr Einzug in die forcont factory ECM Suite. Pünktlich zur forconference wurden die überarbeiteten Produkte zusammen mit dem neuen Corporate Design forgestellt.

Dieser (Inter-)Facelift traf auf große Zustimmung nicht nur beim Auditorium der Konferenz. Aufgrund vieler Nachfragen durch Kunden haben wir in einem zweiten Schritt forprocess, den Anwendungsmanager, auf das neue Design angehoben – der Baukasten für kundenspezifische ECM-Lösungen.

forprocess

forprocess

Weiterlesen


9. September 2015 //

Webinarserie im Herbst

forcont webinare

Wer keine Zeit finden sollte, forcont auf den anstehenden HR- und SAP-Messen 2015 zu besuchen, der kann sich auch bequem via Online-Präsentation einen Einblick in folgende Themen geben lassen:

forpeople und der Umgang mit den Alt-Akten (Digitalisierung)

In diesem Webinar erfahren die Teilnehmer wann sich eine Digitalisierung lohnt.

  • Wen brauche ich für die Entscheidung zur Einführung einer digitalen Personalakte?
  • Sicherheit der digitalen Personalakte in der Cloud
  • Vergleich zwischen einer Cloud-Lösung und einer Lizenz-Lösung

forpeople - Dokumente wie aus dem Bilderbuch

In diesem Webinar erläutern unsere Profis, wie Sie mit einer elektronischen Personalakte Fehler in Ihren HR-Dokumenten vermeiden. Sie gehen weiterhin auf folgende Möglichkeiten einer digitalen Personalaktenlösung ein:

  • Systematische Überwachen von Verträgen und Fristen
  • Kostencontrolling
  • Verkürzung der Suchzeiten nach Verträgen und den dazugehörigen Unterlagen

Ihr Ergebnis: Risikominimierung, Produktivitätssteigerung und Kostenersparnis.

Vertragsmanagement aus der Wolke, geht denn das?

In diesem Webinar werden folgende Fragen beantwortet:

  • Wieso rechnet sich eine Mietlösung, insbesondere für kleinere Firmen, immer mehr als der Kauf und der eigene Betrieb?
  • Wen brauche ich für die Entscheidung für die Einführung eines Vertragsmanagements?
  • Sicherheit des digitalen Vertragsmanagements in der Cloud?
  • Vergleich zwischen einer Cloud-Lösung und einer Lizenz-Lösung

forcontract: Vertragsende = Nervenende?

Die Teilnehmer erfahren die Vorteile eines digitalen Vertragsmanagements. Mit einer solchen Lösung haben Sie alles im Blick und erhalten per Knopfdruck Antworten auf die wichtigsten Fragen:

  • Wann endet ein Vertrag?
  • Brauche ich den Vertrag noch?
  • Was kostet mich dieser?
  • Wann kann ich kündigen?

Jetzt zum Webinar anmelden!


28. Juli 2015 //

25 Jahre forcont: Der perfekte Moment, um sich in Positionierung und Optik zu verändern

forcont im neuen Design ( © forcont)

Software kann man nicht wirklich sehen und nicht anfassen. Gerade deswegen brauchen Softwarelösungen ein Gesicht, das man wieder erkennt. Und nach ein paar Jahren dafür ein kleines oder größeres Lifting. Für das Leipziger Unternehmen forcont business technology gmbh haben wir von LARJ LEVEL zum 25jährigen Jubiläum ein komplett neues Corporate Design erschaffen. Weiterlesen


29. Juni 2015 //

Vertragsmanagement: Mit wenigen Klicks Dokumente erstellen

Screenshot_VM Kopie

Wenn wir mit Kunden über unsere Lösung für das digitale Vertragsmanagement gesprochen haben, bekamen wir immer wieder dieselbe Frage zu hören: „Kann ich mit der Software auch direkt Kündigungsschreiben für Verträge aufsetzen?“ Heute können wir endlich antworten: „Aber selbstverständlich können Sie das!“ Denn der Bedarf unserer Kunden ist uns Befehl und so haben wir alle forcont Dokumentenmanagement-Anwendungen um ein neues Add-On bereichert: die integrierte Dokumenterstellung. Weiterlesen


16. Februar 2015 //

Kündigungsfrist verpasst? Nicht mit einem digitalen Vertragsmanagement

Verträge im Überblick behalten ( © Forcont/Thomas Jansa - iStock_shironosov)

Wenn dem Unternehmen Kosten entstehen, die eigentlich vermeidbar gewesen wären, ist das immer besonders ärgerlich. Etwa dann, wenn der Vertrag mit einem Dienstleister hätte gekündigt werden sollen, nach dieser Entscheidung aber die Frist aus den Augen verloren wurde und schließlich verstrichen ist. Dann heißt es, noch für ein weiteres Quartal oder länger für eine nicht mehr benötigte Leistung zu zahlen, bis der nächstmögliche Kündigungstermin erreicht ist.

Alle Vertragsinhalte, -optionen und -fristen auf einen Blick
Mit einer digitalen Vertragsmanagement-Lösung lassen sich solche Situationen vermeiden. Die Software sorgt dafür, dass jede Abteilung alle für sie relevanten Verträge stets mit einem Klick einsehen kann – mit sämtlichen Inhalten, Vertragsoptionen und Kündigungsfristen. So kann sich beispielsweise der Fachbereich jederzeit elektronisch vergewissern, welche Leistungen mit einem Dienstleister genau vereinbart wurden. Und er kann sich per E-Mail automatisch an den bevorstehenden Ablauf der Kündigungsfrist erinnern lassen. Durch eine integrierte Kündigungsfunktion, die optional auch gleich das Kündigungsdokument vorlagengesteuert erzeugen und dann automatisch in der Vertragsakte ablegen sowie versenden kann, ist die fristgerechte Beendigung eines Vertragsverhältnisses ein Kinderspiel. Weiterlesen


2. Februar 2015 //

Digitales Vertragsmanagement erfolgreich einführen

Digitales VM in sechs Schritten einführen ( © Fotolia_Sergey_Nivens)

Unnötige Ausgaben und verpasste Chancen sind häufig die Folgen, wenn im Unternehmen ein strukturiertes Vertragsmanagement fehlt. Das Spektrum reicht von versäumten Fristen und Vertragsoptionen über die mangelhafte Erfüllung von Vertragsleistungen und fehlende Rechtssicherheit bis hin zu Verzögerungen bei Geschäftsentscheidungen und falschen Risikobewertungen.

Wichtige Verträge zentral und transparent verwalten

Um das zu vermeiden, ist ein strukturiertes Vertragsmanagement (kurz: VM) unabdingbar. Es sorgt dafür, dass keine wichtigen Fristen versäumt, die Vertragsleistungen wie vereinbart erfüllt und die Dokumente revisionssicher archiviert werden. Eine digitale VM-Lösung bietet dabei viele Vorteile gegenüber der manuellen Verwaltung: Eine zentrale Plattform stellt alle wichtigen Verträge, deren Inhalte und die Beziehungen zwischen den Verträgen übersichtlich dar. Dadurch hat jeder Mitarbeiter zu jeder Zeit schnellen Zugriff auf die von ihm benötigten Informationen. Ein digitales VM gewährleistet zudem die Aktualität der Dokumente und automatisiert zahlreiche administrative Prozesse – das minimiert das Risiko für Bearbeitungsfehler und spart Zeit. Weiterlesen


28. November 2011 //

Berechtigungen im Vertragsmanagement richtig vergeben

Bei der Einführung eines Vertragsmanagementsystems sind Fragen zum Berechtigungskonzept unvermeidlich: "Wer soll welche Verträge sehen, anzeigen, bearbeiten dürfen?" oder "Soll der Zugriff auf den Inhalt einer Vertragsakte noch weiter differenziert werden?"

Die Antwort auf diese Fragen wie auch hilfreiche Hinweise, wie Sie ein langlebiges und vor allem flexibles Berechtigungskonzept entwickeln können, möchte ich mit diesem Beitrag geben.

Vertragsmanagement (© forcont)

Weiterlesen


Follow Us

Autoren

ARCHIV