17. April 2019 //

Rückblick auf den forpeople day – Digitales Personalmanagement LIVE im Münchner Künstlerhaus

forpeople day 2019 im Münchner Künstlerhaus

Nicht jeden Tag besucht man das Münchner Künstlerhaus, einen Treffpunkt für Künstler und Gesellschaft. Nicht nur das historische Gebäude selbst, sondern auch seine Festkultur ist zu einem wichtigen Teil der Geschichte Münchens geworden. Wenn nur Wände sprechen könnten. Seit dem 29. März 1900 haben diese Wände viel gesehen und gehört. Im Rahmen unseres forpeople days Teil dieser großartigen geheimen Architektur-Infrastruktur zu sein, war ein unvergesslicher Tag.

Der forpeople day war keinesfalls meine erste Veranstaltung dieser Art. Aber es war eine derjenigen, an die man sich gern zurück erinnert. Um ehrlich zu sein, muss man kein Superheld sein, um eine Präsentation zu halten. Aber man muss über Supermächte verfügen, um sie interessant und unterhaltsam zu machen. Und das ist es, was der forpeople day geschafft hat. Weiterlesen


28. März 2019 //

Digitalisierung von Personalakten: Achtung, Betriebsrat an Bord!

Immer mehr Unternehmen gehen aus Gründen der Verwaltungseffizienz dazu über, ihre Personalakten zu digitalisieren und in elektronischen Archiven zu verwahren. Hat der Betriebsrat (oder Personalrat) bei diesem Vorgang mitzubestimmen? In Betracht kommen insoweit Mitbestimmungsrechte nach § 87 Abs. 1 Nr. 6 und 1 BetrVG: Nach Nr. 6 dieser Vorschrift hat der Betriebsrat bei der Einführung und Anwendung von technischen Einrichtungen, die dazu bestimmt sind, das Verhalten oder die Leistung der Arbeitnehmer zu überwachen, mitzubestimmen. Zwar ist eine digitale Personalakte nicht notwendigerweise dazu bestimmt, das Verhalten oder die Leistung der Arbeitnehmer zu überwachen. Allerdings protokollieren entsprechende Softwarelösungen regelmäßig Bearbeiterkennzeichen und lassen statistische Auswertungen zu. Hier können ggf. Aussagen über einzelne Personen getroffen werden, was tatsächlich unter eine Verhaltens- oder Leistungsüberwachung fallen könnte. Da der Zweck der Mitbestimmung in der Abwehr von Gefahren der Überwachung liegt, ist von einer Mitbestimmungspflicht der Betriebsräte auszugehen. Weiterlesen


20. März 2019 //

forcontract | Der Vertragsmanager – Vorgestellt im neuen Video

Mit forcontract | Der Vertragsmanager überblicken und verwalten Unternehmen sämtliche Verträge sowie alle dazugehörigen Informationen ganz einfach an zentraler Stelle – mit der Möglichkeit, Inhalte der digitalen Vertragsakte dank individueller Berechtigungen mit anderen zu teilen oder vor dem Zugriff Unbefugter zu schützen. Fristen und Wiedervorlagen werden automatisch angezeigt, ebenso wie eine lückenlose Vertragshistorie, die Entscheidungen protokolliert und nachvollziehbar macht.

Wie Ihnen unsere Software für Vertragsmanagement die Arbeit erleichtert, erfahren Sie im neuen Produktspot - frisch aus der Kreativ-Abteilung.


14. März 2019 //

forpeople | Der Personalmanager meets SAP SuccessFactors

forpeople meets SAP SuccessFactors

SAP und forcont gehören seit jeher zusammen – hier haben wir Experten mit jahrzehntelangem Know-how. Somit lag es vor vielen Jahren auf der Hand, eine standardisierte SAP-HCM-Schnittstelle für unsere digitale Personalakte zu entwickeln und unseren Kunden anzubieten. Diese ist heute bei einer Vielzahl unserer forpeople-Anwender im Einsatz. Weiterlesen


7. Februar 2019 //

Lokalisierung und KI – geht das zusammen?

Übersetzung von Software-Anwendungen in verschiedene Sprachen

Alle reden von künstlicher Intelligenz und neuronalen Netzwerken und wie man sie anwenden kann. Dies möchte auch forcont für sich nutzen. Welche Möglichkeiten es für den Einsatz von KI gibt, da gibt es einige Beispiele. Ein spezielles Beispiel ist das Thema Lokalisierung und maschinelle Übersetzung (Machine Translation). Weiterlesen


30. Januar 2019 //

Pen Tests – Warum forcont Stifte testet

IFASEC Zertifizierung für erfolgreich durchgeführte Penetration Tests

Zugegeben, die Artikelüberschrift ist Clickbait, denn natürlich soll es hier nicht um den Test von Stiften gehen, sondern um die Durchführung sogenannter Penetration Tests – kurz "Pen Tests" – mit dem Ziel, die Sicherheit unserer Software zu prüfen und auch zu verbessern. Da man bei andauernder Beschäftigung mit bekannten Themen dazu neigt, den Wald vor Bäumen nicht mehr zu sehen, hat sich forcont schon vor einiger Zeit darum bemüht, einen fachkundigen Partner für die Durchführung von Penetration Tests zu finden. Weiterlesen


24. Januar 2019 //

10 (+1) Tipps, wie Sie die Einführung einer HR-Software garantiert gegen die Wand fahren (Teil 2/2)

Wie die Einführung einer HR-Software nicht laufen sollte

Vor einigen Tagen haben Sie einen ersten Einblick bekommen, was es bei der Auswahl und Einführung einer HR-Software alles (nicht) zu beachten gilt. Konnten Sie schon das eine oder andere davon umsetzen? Lassen Sie es uns gern in den Kommentaren wissen!

Länger wollen wir Sie nun nicht mehr auf die Folter spannen. Freuen Sie sich auf 5 (+1) weitere Tipps, wie Sie Ihr Digitalisierungsprojekt garantiert zum Scheitern bringen. Weiterlesen


21. Januar 2019 //

10 (+1) Tipps, wie Sie die Einführung einer HR-Software garantiert gegen die Wand fahren (Teil 1/2)

Wie die Einführung einer HR-Software nicht laufen sollte

Haben Sie schon einmal eine HR-Software eingeführt oder kennen jemanden, der diesen Weg gegangen ist? Hatten Sie dabei auch das Gefühl, dass es zu viele Baustellen gibt, die es abzuarbeiten gilt? In mittlerweile fast 30 Jahren Projekterfahrung sind uns bereits einige Geschichten untergekommen und wir durften mit zahlreichen Kunden in den Austausch zu deren Erfahrungen treten. Nachfolgend finden Sie ein Best-of, welche Punkte Sie vermeiden sollten und wie mögliche Alternativen aussehen. Weiterlesen


18. Dezember 2018 //

Mit selbst gebackenen Lebkuchen Kollegen eine Freude machen

Selbst gebackene Lebkuchen für die forcont Kollegen

Jetzt mal ehrlich. Insgeheim sind wir doch alle kleine Naschkatzen. Da ist es eine gute Nachricht, dass der gelegentliche Verzehr von Süßem die Konzentrationsfähigkeit und somit die Produktivität bei der Arbeit erhöht. Ich bin jedenfalls von dieser These überzeugt und plante, passend zur Vorweihnachtszeit die Kollegen mit selbst gemachten Lebkuchen zu überraschen. Als ich einige Tage später die weihnachtliche Nascherei im Büro auftischte, war die Freude groß. Ja, die Geste bildete wahrlich das i-Tüpfelchen zu unserem ohnehin schon guten familiären Arbeitsklima.

Für alle, die ihre Kollegen auch mal mit leckeren handgebackenen Lebkuchen glücklich machen wollen, gibt es im Folgenden das Rezept und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung vom Teig anrühren bis hin zum Dekorieren. Falls Ihnen bis zu den Weihnachtsfeiertagen schon zu wenig Zeit bleibt – mit selbst gebackenen Lebkuchen punkten Sie auch hervorragend zu anderen Anlässen, sei es die Firmenfeier, Geburtstage der Kollegen oder einfach zwischendurch. 😉 Weiterlesen


11. Dezember 2018 //

Entspannte Weihnachtszeit dank mobiler Zusammenarbeit

Der Weihnachtsmann weiß, das Geheimnis einer besinnlichen Adventszeit ist Zusammenarbeit. Wenn die auch noch gut organisiert ist, bleibt ihm sogar Zeit, eine Tasse Tee zu genießen. Schauen Sie dem bärtigen Alten im Video über die Schulter. forshare macht nicht nur Wunschzettel mobil, sondern auch andere Dateien - egal ob Dokumente, Bilder oder Videos.

Wollen auch Sie mit mobiler Zusammenarbeit für eine entspannte Weihnachtszeit sorgen? Dann testen Sie 30 Tage kostenfrei und unverbindlich forshare | Der Dokumentenmanager.

>> Zum Gratis-Test


Follow Us

Autoren

ARCHIV