Kategorie: Cloud Computing
9. März 2016 //

Digitale Transformation – Papierloses Büro?

Ineffiziente Dokumentenverwaltung und komplizierte Informationslogistik wirken sich negativ auf den Geschäftserfolg aus. Das ist bekannt. Trotz erster Optimierungsversuche in den Unternehmen konnte jedoch das Papieraufkommen noch nicht entscheidend reduziert werden. Dies geht aus der jüngst veröffentlichten IDC-Studie „Print und Document Management in Deutschland 2016“ hervor. Ziel der Studie war es, die aktuelle Situation, Trends sowie zu erwartende Entwicklungen im Bereich Print und Document Management in Deutschland zu beleuchten. Das Hauptaugenmerk lag  auf der Optimierung von dokumentenintensiven Geschäftsprozessen im Zeitalter der Digitalen Transformation.

Die wichtigsten Ergebnisse dieser Befragung im kurzen Überblick:

  1. Print und Document Management wird als Enabler zur Forcierung der Digitalen Transformation erkannt.
  2. Wichtigstes Ziel ist die Optimierung von dokumentenintensiven Prozessen.
  3. Ineffizientes Dokumenten-Handling wirkt sich negativ auf das Kerngeschäft aus.
  4. Trotz vielzähliger Optimierungsmaßnahmen bleibt das papierlose Büro vorerst eine Illusion.
  5. Kundenzentrische Workflows gewinnen im Zusammenhang mit dem Wandel zum digitalen Zeitalter deutlich an Bedeutung.
  6. Unternehmen wollen durchgängige Automatisierung der Back und Front Office Prozesse automatisieren – kommen aber nicht entscheidend voran.
  7. Einheitliche Dokumentenmanagementstrategie gilt als entscheidender Erfolgsfaktor bei der Geschäftsprozessoptimierung.

Die vollständige Studie können Sie unter www.idc.de lesen.


Noch keine Kommentare für "Digitale Transformation – Papierloses Büro?"

Schreibe einen Kommentar

Follow Us

Autoren

ARCHIV