16. Oktober 2018 //

forcont auf der Messe Zukunft Personal Europe 2018

Das forcont Stand-Team auf der Zukunft Personal Europe 2018

Am 11. September pünktlich um 9:00 Uhr öffnete die HR-Fachmesse „Zukunft Personal Europe“ auf dem Kölner Messegelände für drei Tage ihre Pforten. Auch in diesem Jahr war forcont wieder mit dem Produkt forpeople | Der Personalmanager auf der Messe vertreten – am gewohnten Stand C.32 in Halle 3.2. Für uns war es die Gelegenheit, unser neues Modul forpeople Self Service zu präsentieren.

Weiterlesen


28. September 2018 //

forcont Spätsommerfest – ein sportlich-kulturelles Vergnügen

Das forcont Team beim Spätsommerfest

"Sehne am Arm ist nicht gesund, das tut erst weh und wird dann bunt."

Ganz so schlimm war es zum Glück nicht, aber erstmal auf Anfang zurück: Am 20.09.2018, dem letzten richtigen Sommertag des Jahres, war es endlich soweit und wir haben mit fast vollzähliger Belegschaft unser Spätsommerfest feiern können. Ort der Veranstaltung war das Gartenhaus der Mädlervilla in Leipzig und auf uns wartete ein streng geheimes Programm. Es sollte, wie auch schon zur Weihnachtsfeier letzten Jahres, sportlich losgehen. Unzählige Mythen ragten sich um die Sportart und Fragen nach dem notwendigen Outfit trudelten nur so ein.

Weiterlesen


29. August 2018 //

Ringvorlesung im Sommersemester 2018 – Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz und forcont

Im Rahmen des Moduls "Informatik in der Praxis: Wirtschaft und Industrie" arbeitet forcont bereits seit vier Jahren mit der Universität Leipzig zusammen, um prototypisch neue Themengebiete der Informatik zu erschließen und Studenten einen Einblick in den praktischen Unternehmensalltag zu geben.

Im Sommersemester 2018 war das Thema, das wir zusammen mit einer Gruppe aus fünf Studenten bearbeitet haben, "Deep Learning bei forcont".

Weiterlesen


25. Juli 2018 //

forshare – Mehr als nur Business Filesharing

Business filesharing mit forshare | Der Dokumentenmanager

Im Zuge der zunehmenden Digitalisierung von Prozessen in Unternehmen ist vor allem der schnelle, zuverlässige und sichere Austausch von Dokumenten von großer Bedeutung. Nicht selten kommt es dabei zur Verwendung unterschiedlichster Verfahren – sei es per E-Mail, verschiedenster Messenger oder mit Hilfe von freien Web-Speichern. Vorgaben des Unternehmens werden dabei oft nicht mit berücksichtigt, so dass Richtlinien zum Datenschutz und zur Datensicherheit schwer eingehalten werden können. Die Fragmentierung der Verfahren bringt auch weitere Gefahren mit sich – im schlimmsten Fall ist es der Datenverlust, weil die entsprechende E-Mail mit dem Dokument nicht mehr gefunden wird oder bereits gelöscht wurde.

Mit forshare | Der Dokumentenmanager bieten wir seit geraumer Zeit eine Business-Filesharing-Lösung, die einen zuverlässigen, sicheren und zentralen Dokumentenaustausch in Ihrem Unternehmen ermöglicht. Die grundlegende Strukturierung auf drei Ablage-Ebenen gestattet es, Dokumente und Dateien ausgewählten Personen schnell und unkompliziert zur Verfügung zu stellen – so dass jeder nur das sieht und bearbeiten darf, zu dem er auch befugt ist. Weiterlesen


13. Juni 2018 //

forcont aktiv – Ein von Rekorden geprägter Firmenlauf

Unser Team beim Leipziger Firmenlauf 2018

Es ist schon zu einer Tradition geworden. Das zehnte Mal in Folge nahmen wir am Leipziger Firmenlauf teil, der am Abend des 6. Juni 2018 stattfand. Nicht nur der Veranstalter selbst konnte die höchste Teilnehmerzahl seit Anbeginn feiern – auch wir als forcont-Team nahmen erfolgreich die Herausforderung an und schlugen gleich mehrere persönliche Rekorde.

Weiterlesen


29. Mai 2018 //

Zukunft Personal: Nach der Messe ist vor der Messe

forcont auf der Zukunft Personal Nord und Süd 2018

Ré­su­mé vorab in Zahlen: Gut besucht waren in diesem Jahr beide Fachmessen, die Zukunft Personal Süd und Nord. 300 Aussteller und rund 10.000 Fachbesucher nahmen in Stuttgart und Hamburg insgesamt teil.

Weiterlesen


16. April 2018 //

forpeople Self Service – Mit neuem Entwicklungskonzept zum neuen Modul

forpeople Self Service

Das neue Modul forpeople Self Service bietet für Personalsachbearbeiter und Mitarbeiter einen neuen Kommunikationsweg und viel Zeitersparnis. Auch für uns im Bereich R&D ist es etwas ganz Besonderes, denn wir entwickelten es erstmalig unter Anwendung des modernen „Design Sprint“ Verfahrens. 5 Tage lang schlossen wir uns im Beratungsraum ein, verwandelten diesen förmlich in einen Zettelwald und erweckten so den forpeople Self Service zum Leben. Welche Funktionen und Vorteile das neue Modul auszeichnen und wie genau die Entwicklung im Design Sprint verlief, lesen Sie im Folgenden.

Weiterlesen


27. März 2018 //

(M)eine persönliche User Experience auf der forconference 2018

forconference 2018 - Fach- und Anwenderkonferenz der forcont

Ein Highlight des aktuellen forcont-Jahres liegt bereits hinter uns - die forconference 2018. Das Motto "Digitalisierung im Mittelstand smart gestalten" machte mich neugierig auf das Event. Vor allem war ich gespannt auf die Anwenderberichte, die neben informativen Fachvorträgen und innovativen Produktpräsentationen einen wichtigen Teil der Konferenz ausmachen.

Weiterlesen


21. März 2018 //

Das sagen unsere Kunden zur neuen Version von forpeople

Eine neue Version ist ein spannendes Ereignis. Für die Kunden verändert sich die Anwendung und wir erfahren, ob es uns gelungen ist, die Anwendung für unsere Kunden zu verbessern. Nutzer von forpeople als Software as a Service aus der Cloud berichten in einer Umfrage von Ihrem Start mit der Version 7.

Weiterlesen


22. Februar 2018 //

Rechtssicherheit durch Sanktionslistenprüfung

Sanktionslistenprüfung

Mit der Einführung der EU-Antiterror-Verordnungen sind Unternehmen dazu verpflichtet, die persönlichen Daten ihrer Mitarbeiter gegen sogenannte Sanktionslisten abzugleichen. Laut den Verordnungen müssen Unternehmen sicherstellen, dass sie terroristischen Vereinigungen weder mittel- noch unmittelbar Gelder oder Zugang zu wirtschaftlichen Ressourcen gewähren. Ein Beispiel dafür ist die Gehaltszahlung an einen Mitarbeiter, der in Verbindung zu einer terroristischen Vereinigung steht. Dies durch regelmäßige Audits zu verhindern, liegt in der Verantwortung des Unternehmens. Verstöße gegen diese EU-Verordnungen können strafrechtliche Konsequenzen für das Unternehmen bedeuten (§ 17 ff. Außenwirtschaftsgesetz (AWG)).

Weiterlesen


Follow Us

Autoren

ARCHIV