20. März 2017 //

Digitale Würzmittel für agile Unternehmensprozesse

Konferenznachlese: Als der letzte Gast gegangen war, zog ein heftiger Regenguss am späten Nachmittag des 09. März den finalen Vorhang hinter eine sonnige forconference 2017 in der Leipziger Südvorstadt. Die Alte Essig-Manufactur, ein stilvoll saniertes Fabrikgebäude im Herzen der Sachsenmetropole, war Schauplatz unserer diesjährigen Fach- und Anwenderkonferenz rund um Enterprise Content Management (ECM). Weiterlesen


10. Januar 2017 //

Der forcont Cloud Connector oder Wie integriere ich eigentlich die Cloud?

cloud computing cable connection. illustration design over a blue background

Zugegeben, der Titel klingt etwas widersprüchlich. Wozu (und vor allem wie) soll man eine Cloud-Infrastruktur integrieren? Nun, zunächst einmal entscheiden sich Unternehmen für eine Software-as-a-Service-(SaaS)-Lösung bekanntlich aus einem oder mehreren Gründen:

  • Reduktion der Gesamtkosten (Total Cost of Ownership) über den kompletten Lebenszyklus der eingesetzten Lösung
  • Schnellere Einsatzfähigkeit der Software und geringere Einführungshürden (Zeitfaktor)
  • Geringerer Investitionsaufwand in Infrastruktur (Kapitalbindung)
  • Profitieren von kontinuierlichen Upgrades
  • Geringere bis gar keine Kopplung an eigene Infrastruktur notwendig (technologische Bindung)
  • Sicherheit bei Wartung/Betrieb der Lösung ("One-to-many"-Ansatz) für jeden einzelnen Kunden durch die Partizipation einer Vielzahl von Teilnehmer auf derselben Plattform. Der Cloud-Anbieter bzw. -Betreiber muss hier also mit besonderer Sorgfalt agieren, um Havarien zu vermeiden.

Weiterlesen


1. November 2016 //

Deutsche Wohnen optimiert Geschäftsprozesse mit Business-Anwendungen von forcont

Deutsche Wohnen optimiert Geschäftsprozesse mit dem Medien- ,Dokumenten- und Vertragsmanagement von forcont (© Pixabay)

Die Deutsche Wohnen AG, eine der großen börsennotierten Wohnungsgesellschaften Deutschlands, verwaltet und bewirtschaftet rund 146.800 Wohneinheiten. Bei der Vermietung, Verwaltung und Instandhaltung von Bestandsobjekten fallen jeden Tag eine Vielzahl von Dokumenten an: Mietverträge, Betriebskostenabrechnungen, Korrespondenzen mit Mietern, Übergabeprotokolle etc. Damit die zuständigen Sachbearbeiter jederzeit schnell und unkompliziert auf die Unterlagen zugreifen können, müssen diese strukturiert abgelegt und systematisch sowie revisionssicher archiviert werden. Wie die Deutsche Wohnen diese Herausforderung mit Hilfe von forcont gemeistert hat, lesen Sie in diesem Beitrag.  Weiterlesen


9. Mai 2016 //

DMS und E-Akten für EVU

In vielen Energieversorgungsunternehmen (EVU) existieren allerlei IT-Insellösungen und diverse digitale Ablagesysteme, um die täglich anfallenden Dokumente zu strukturieren, zu bearbeiten und zu archivieren. Um den Pflegeaufwand zu minimieren und die Datenqualität zu verbessern, bietet sich ein integrativer Ablageansatz an. Dabei ist vor allem eine datentechnische Vernetzung der verschiedenen eingesetzten Systeme erforderlich. Mit der Softwarelösung forprocess | Der Anwendungsmanager gelingt das.

Dokumentenmanagement für EVUs - Systemintegration von forprocess | Der Anwendungsmanager Weiterlesen


26. Januar 2015 //

Zusatzfelder – Kunden tunen ihre Software selbst

Bei der Anschaffung und Einführung eines Softwaresystems hat der Kunde in der Regel die Qual der Wahl zwischen einer Individuallösung - auf ihn zugeschnitten - oder einem standardisierten Lizenzprodukt / Cloud-Angebot.

Bei Letzterem ist es nur bedingt gebräuchlich, dass der Kunde eine Software entsprechend seines Unternehmens selbst anpassen kann. Hier klafft eine mehr oder weniger große Lücke zwischen der Individuallösung und dem Standardprodukt. Auch wenn ein Produkt gut durchdacht ist und alle nötigen Anforderungen erfüllt sind, würden die meisten Kunden die ein oder andere Kleinigkeit vermutlich dennoch gern feintunen. Unter Umständen hängt sogar die Einsatzfähigkeit und damit die Entscheidung für oder gegen das Produkt von wenigen Details ab, die sich der Kunde anpassen müsste. Bisherige Individualisierungsmöglichkeiten können hier mehr schlecht als recht Abhilfe schaffen.

Zusatzfelder sind hingegen eine ernstzunehmende Lösung, die beschriebene Lücke zu schließen. Der Kunde gestaltet dadurch teilweise seine Software selber, ohne die üblichen Möglichkeiten von Produktupdates oder -erweiterungen zu verlieren. Weiterlesen


20. Oktober 2014 //

55 Seconds to forcont

forcont reicht allen Kunden und Interessenten die Hand: Im neuen Imagespot des ECM-Spezialisten werden nicht nur die verschiedenen Einsatzfelder der dokumentenzentrierten Geschäftsanwendungen, sondern auch deren perfektes Zusammenspiel angerissen – mündend in einer alternativen Interpretation des Unternehmensnamens.

Image_forcont_Imagevideo

Die außergewöhnliche Grafikwelt und eigens komponierte Musik bzw. Soundeffekte des 2D-Animationsfilms wurden unter dem Aspekt entwickelt, Kommunikation und Technologie zu vereinen, aber den Fokus mehr auf die sozialen Verknüpfungen – auch zwischen Mensch und Maschine/Technik – zu legen. Aufmerksamkeitsziel ist es, sich auf die Kernkompetenzen des Softwarehauses zu konzentrieren: Vernetzung und Miteinander… for communication, organisation, networks, technology.


28. Mai 2014 //

factory day KWL: Klartext im Klärwerk

Im zehnten Jahr der forcont-Praxistage ging es diesmal ins Leipziger Klärwerk Rosental. Die KWL – Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH stellte hier ausgewählte elektronische Aktenlösungen zur Optimierung dokumentenlastiger Geschäftsprozesse vor. Und dass Papier durchaus sinnvollere Verwendung finden kann, als in Umlaufmappen oder Aktenschränken auf Bearbeitung zu warten, wurde gleich in der einleitenden Betriebsführung durch das Klärwerk deutlich.

factory day KWL: Digitale Arbeitswelt aus Liebe zum Papier

So erhielt jeder Besucher symbolisch eine Rolle Toilettenpapier mit blattweiser Wissensvermittlung für den nächsten Entsorgungsgang. Weiterlesen


16. September 2013 //

E-Mails aus Outlook im DMS ablegen

E-Mails aus Outlook direkt im DMS ablegen

In der Unternehmenskommunikation spielen E-Mails eine große Rolle. Ob in Projektteams, für den Kundenservice oder aus rechtlichen Gründen - E-Mails enthalten wertvolle Informationen und müssen vom entsprechenden Mitarbeiter schnell auffindbar sein. Um dies zu gewährleisten, müssen E-Mails ebenso komfortabel abgelegt werden können.
Ich möchte eine clientbasierte Lösung zur Archivierung von E-Mails vorstellen, die sowohl schnell als auch benutzerfreundlich funktioniert und mit großen Mengen von E-Mails leicht zurechtkommt. Weiterlesen


18. Juni 2013 //

Offene Türen und Ohren für Anwender

Ja, der Himmel über Leipzig bot am vergangenen Donnerstag feinstes Ambiente für den forcont open day & business barbecue. Nach all dem kalten Wasser war es angenehm warm und trocken. Weiße Wolken-schwaden zierten passend zum Cloud-Fokus der Veranstaltung das grillfreundliche Blau rund um die Dachterrasse in der Nonnenstraße 39.

forcont open day & business barbecue am 13. Juni 2013 in Leipzig

Doch bevor ein laues Lüftchen den Brutzelgeruch leckeren Fleisches und Gemüses von hier aus verbreiten sollte, öffnete forcont sämtliche Türen und gewährte Kunden, Partnern wie Interessierten exklusive Einblicke. Weiterlesen


26. November 2012 //

Dokumenterstellung intelligent unterstützt!?

Dokumenterstellung intelligent unterstützt (© Thomas Jansa, ID 7506036, fotolia.com)

Wer über ein DMS oder eine eAkte nachdenkt, hat in den meisten Fällen die Verwaltung von Daten und Informationen im Fokus. Weniger beachtet bleibt jedoch das Management der unzähligen Dokumentvorlagen und Formulare für die schnelle Erstellung von Dokumenten. ECM-Anbieter berufen sich bzgl. dieser Anforderung gern auf den Einsatz von Word oder SAP. Doch Word und SAP lösen oft nicht die eigentlichen Probleme, wie bspw. die aufwändige Pflege und die zur Verfügung-Stellung von Dokumentvorlagen und Formularen. Weiterlesen


ARCHIV

Autoren

Follow Us